HSG Obere Aar - HSG MainHandball 26:26 (8:12)

*Leistungsgerechtes Unentschieden gegen Aufstiegsaspiranten*

Am Sonntagnachmittag empfingen wir die favorisierte HSG Main Handball in Bleidenstadt. Die Gäste starteten erwartungsgemäß stark in die Partie und führte in der 13. Minute bereits mit 3:7.


Die HSG gab sich so früh noch nicht geschlagen und es gelang bis zur Pause verhindern, dass Main Handball ihre Führung ausbauen konnte. So blieb es beim 4-Tore-Rückstand; mit 8:12 ging es in die Kabinen.


Die Pause nutzte Trainer „Kleini“, um uns zu erinnern, dass wir zum ersten Mal, seit er unser Trainer ist, aus einer vollen Bank schöpfen können. Angestachelt, mit dem Auftrag aus einer starken Abwehr heraus schnell nach vorne zu spielen, gingen wir in die zweite Hälfte. Den Auftrag des Trainers konnten wir umsetzen und nach einem 4:0-Tore-Lauf sogar in Führung gehen (40.).
Der Gegner stellte auf eine 5:1 Abwehr um, die uns zu einfachen Fehlern zwang und den Gästen zu leichten Toren verhalf. Es ging nun Schlag auf Schlag, bis schließlich Pascal R. den Ausgleich in der letzten Minute erzielte.


Insgesamt ist das Unentschieden gerecht, auch wenn für uns vielleicht mehr drin war. Hätte uns jedoch jemand ein Unentschieden vorhergesagt, hätten wir das Ergebnis natürlich gerne unterschrieben.


Tore:
Robin 7
Maik 4
Nico 3
Domi 3
Pascal R. 3
Daniel 2
Max 1
Raupy 1
Tom 1
Pascal B 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok