HSG Obere Aar I - HSG BIK II 24 : 24 (14 : 9)

Vermeidbarer Punktverlust

Im dritten Heimspiel sollten wieder zwei Punkte her. Die HSG legte wie gewohnt konzentriert los.

Die Abwehr stand in der ersten Halbzeit sehr gut und auch im Angriff kam man über sauber ausgeführte Konzeptionen zum Tor Erfolg. So erarbeitete man sich von Beginn an eine Führung und baute diese bis zur Halbzeit kontinuierlich auf fünf Tore aus.

In der Halbzeitpause nahm man sich vor konzentriert weiter zu spielen um diesen Vorsprung noch weiter auszubauen. Dies gelang auch zunächst und man konnte sich bis auf sechs Tore absetzen. Etwa um die 50. Minute verletzte sich der bis dato stark aufspielenden Maxime leider am Knöchel.

An dieser Stelle schon mal gute Besserung Maxime!

Dies leitete eine Trendwende ein. Die Abwehr stand nicht mehr so kompakt und im Angriff wurde man durch den stärker werden Gegner zunehmend nervöser. Einige technische Fehler im Angriff ermöglichten es dem Gegner den Abstand immer weiter zu verkürzen. In der Abwehr handelte man sich zudem kurz vor Ende der Partie noch eine unnötige 2 Minuten Strafe ein.

Kurz vor Schluss lag man mit einem Tor in Führung und schaffte es den Ball lange in den eigenen Reihen zu halten. Durch einen unglücklichen Pfiff des, eigentlich souverän pfeifenden, Unparteiischen kam der Gegner Sekunden vor Ende der Partie noch mal in Ballbesitz und schaffte es den Ausgleich zu erzielen.

So fühlt sich diese Punkteteilung leider doch eher wie eine Niederlage als wie ein Punktgewinn an.

Im nächsten Spiel, am kommenden Sonntag bei der HSG Eschhofen/Steeden I, gilt es nun die Leistung der ersten 50 Minuten abzurufen und sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Dann können diesmal vielleicht auch beide Punkte aus Eschhofen entführt werden.

Es spielten:

Im Feld: Tom Peinsipp, Nico Ullrich, Maxime Troanowski(5), Dominik Satorius(2), Andreas Cullmann, Pascal Renninger(1), Robin Ullrich(5), Maik Selch(2), Torben Ullrich, Phillip Neckov (1), Alexander Förster(2), Pascal Bodenheim(6/3)
Im Tor: Jan Gemmer, Torben Ullrich(n.e.), Jonas Mogadar(n.e.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok